AlltagKlettern Gorillas oft auf Bäume?

Klettern Gorillas oft auf Bäume?

  • Ein Berggorilla klettert auf einen Baum. (© Ravid Aloni)

Gorillas leben in erster Linie am Boden. Sie halten sich nur 5-20% der Tagesstunden in Bäumen auf, Schimpansen jedoch 47-61% und Orang-Utans nahezu 100% der Zeit. Wenn sie klettern, dann meist um zu spielen oder Früchte zu ernten. Sie bewegen sich dabei fast immer vierfüßig, nur sehr selten hangeln sie oder springen von Ast zu Ast. Junge Gorillas sind am häufigsten in den Bäumen zu sehen und spielen dort sehr gern. Bei den Virunga-Gorillas steigen Erwachsene nur selten auf Bäume - zum einen gibt es in ihrem Lebensraum kaum fruchttragende Bäume und zum anderen sind die meisten Bäume für den Nestbau nicht geeignet. Westliche Flachlandgorillas dagegen verbringen recht viel Zeit auf Bäumen.

Silberrückenmänner verlassen nur selten den Boden, was sicher an ihrem hohen Gewicht liegt. Aber auch sie klettern hoch in fruchtende Bäume hinauf, wenn die Äste ihr Gewicht tragen können.