SoziallebenKämpfen Gorillas oft?

Kämpfen Gorillas oft?

  • Silberrückenmann mit einer Verletzung, die von einem Kampf stammt (© Carlos Schuler)

Gorillamänner können wegen ihrer langen Eckzähne und ihrer großen Kraft sehr gefährliche Gegner sein. Meinungsverschiedenheiten werden meist durch Imponieren und andere Drohungen ausgetragen, ohne dass sich die Gegner verletzen.

Gorillas sind für ihre Imponierveranstaltungen berühmt, deren Höhepunkt das Brusttrommeln ist, begleitet von einem lauten Brüllen. Bei Silberrückenmännern klingt dieses Trommeln besonders eindrucksvoll, weil sie einen luftgefüllten Kehlsack haben, der als Resonanzraum dient. In stabilen Gorillagruppen sind schwere aggressive Auseinandersetzungen sehr selten, doch wenn sich zwei Gruppen begegnen, kann es zu einem Kampf um Leben und Tod zwischen den Männern kommen. Dabei reißen die Tiere mit ihren scharfen Eckzähnen oft klaffende Wunden.