WissenswertesWie nah sind Gorillas mit uns verwandt?

Wie nah sind Gorillas mit uns verwandt?

  • Verwandtschaftsbeziehungen der Menschenaffen und des Menschen: Orang-Utan, Gorilla, Schimpanse, Bonobo, Mensch (© Kabir Bakie, Manfred Hartwig, Angela Meder, Gerd W. Schmölter, Ellen Krebs, Angela Meder)

Früher stellte man den Menschen in eine eigene Familie und die großen Menschenaffen in eine andere. Begründet wurde diese Einteilung mit der Sonderentwicklung des Menschen, die vor allem auf der Spezialisierung des Gehirns und der Fortbewegungsweise beruht. Heute sehen die meisten Spezialisten dies als überholt an. Nach ihren Forschungsergebnissen sind die Schimpansen am nächsten mit den Menschen verwandt, dann kommen die Gorillas und die Orang-Utans sind nur entfernt mit all diesen Arten entfernt.

Das Erbmaterial von Menschenaffen und Menschen stimmt in großen Teilen überein. Besonders gering sind die Unterschiede bei der Kern-DNS. Untersuchte Gene unterscheiden sich zwischen Mensch und Schimpanse nur zu rund 1,2%, zwischen Mensch und Gorilla zu 1,6% und zwischen Gorilla und Schimpanse zu 1,8%. Vom Orang-Utan unterscheiden sich die afrikanischen Menschenaffen und der Mensch dagegen in rund 3,1% des analysierten Erbmaterials. Bei der mitochondrialen DNS, die sich wesentlich schneller verändert, stellten Genetiker 8,8% Unterschied zwischen Mensch und Schimpanse fest, 10,3% Unterschied zwischen Mensch und Gorilla, 10,6% zwischen Schimpanse und Gorilla und 16-17% Unterschied zum Orang-Utan.