WissenswertesWie werden Gorillas erforscht?

Wie werden Gorillas erforscht?

  • Nasen von Berggorillas (© Jörg Hess)

Der erste Forscher, der freilebende Gorillas ausgiebig untersuchte, war der Amerikaner George Schaller. Er beobachtete 458 Stunden lang Berggorillas in den Virunga-Vulkanen, indem er sich ihnen vorsichtig näherte, bis sie ihn akzeptierten. Dies war nur möglich, weil die Gorillas in diesem Gebiet kaum gejagt wurden; sobald sie den Menschen als Feind betrachten, sind sie nicht oder nur mit sehr viel Geduld direkt zu beobachten. 

Eine Freilandarbeit zum Verhalten von Gorillas muss sich über Jahre, ja sogar Jahrzehnte hinziehen. Dian Fossey leistete diese Arbeit bei den Berggorillas in Ruanda von 1967 bis 1985. Durch ihre Veröffentlichungen und Filme wurden diese Menschenaffen schließlich einem breiten Publikum bekannt. In der von ihr gegründeten Forschungsstation Karisoke haben schon viele Wissenschaftler gearbeitet.

Um die Tiere eindeutig zu identifizieren, legte Dian Fossey eine Kartei mit Nasenzeichnungen an. Die Form der Nase und ihre Falten sind ähnlich wie ein Fingerabdruck.