Östliche GorillasArtikel Östliche Gorillas

Toter Berggorilla gefunden

Kategorie: Berggorillas, Mikeno-Sektor, Vulkan-Nationalpark, Gefahren
Das Bein des toten Gorillas mit Schlinge (© Mountain Gorilla Veterinary Project)

Das Bein des toten Gorillas mit Schlinge (© Mountain Gorilla Veterinary Project)

Eine Patrouille in den Virunga-Vulkanen machte am 1. Februar 2012 eine grausliche Entdeckung: Ein junger männlicher Berggorilla, etwa 3 Jahre alt, hatte sich in einer Schlinge gefangen und war gestorben.

Das Mountain Gorilla Veterinary Project und Tierärzte des Rwanda Development Board führten eine Autopsie durch; dabei stellten sie fest, dass der kleine Gorilla dehydriert war und einen leeren Magen hatte, was darauf hinwies, dass er mehrere Tage in der Falle gefangen war, bis er schließlich starb. Er gehörte zu einer unhabituierten Gruppe, deshalb wurde er nicht sofort gefunden. Mittlerweile sind nur noch 27% der Virunga-Gorillas nicht habituiert.

Wie die Verwaltung des Vulkan-Nationalparks (Ruanda) mitteilte, wurde ein Wilderer verhaftet und drei weitere werden in Zusammenarbeit mit dem Virunga-Nationalpark (Demokratische Republik Kongo) noch gesucht.

Zusammenfassung einer Meldug des International Gorilla Conservation Programme