News-ArchivNews-Artikelansicht

Hilfe für Itombwe

Kategorie: Spendenaufrufe, Itombwe, Ausgabe 51

Treffen im Dorf Obekulu, bei dem die Grenzen des Reservats besprochen werden (© Deo Kujirakwinja)

Das Itombwe-Reservat braucht Unterstützung. Zum einen sollen die regelmäßigen Patrouillen für das Monitoring der Menschenaffen-Populationen im Mwana-Gebiet verstärkt werden. Dazu sind folgende Aktivitäten geplant, die wir finanzieren wollen:

  • Verpflegung der Wildhüter des ICCN während ihrer Patrouillen zum Menschenaffen-Monitoring,
  • technische Hilfsmittel bereitstellen und die Wildhüter zur Verarbeitung der Daten trainieren, die sie während der Patrouillen sammeln.

Zum anderen wird die Bevölkerung seit 2012 darauf vorbereitet, sich selbst zu verwalten und für die Einhaltung der Gesetze zu sorgen. Dazu sind nötig:

  • Unterstützung von Versammlungen und Ausbildung,
  • Durchführung einer Studie zum Lebensunterhalt in zwei Gebieten des Itombwe-Gebiets.

Für die Erhaltung der Wälder und der Tierwelt des Itombwe-Massivs ist das Schutzgebiet ganz entscheidend, es muss wirksam gesichert werden. Bitte unterstützen Sie uns dabei!

Bankverbindung:
Berggorilla & Regenwald Direkthilfe
IBAN: DE06 3625 0000 0353 3443 15
BIC: SPMHDE3E
Schweiz: IBAN: CH90 0900 0000 4046 1685 7
BIC: POFICHBEXXX11

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien