News-ArchivNews-Artikelansicht

Menschenaffen-Kunst: Ausstellung in Köln

Galerie-Einblick (© Karin Euler-Schulze)

Galerie-Einblick (© Karin Euler-Schulze)

Dreijähriger als Tiger im Gesicht bemalt sitzt fasziniert vor "Mutter Courage" = er konnte Orangs und Gorillas bereits unterscheiden und kannte alle Tiere, die er im Atelier sah. (© Karin Euler-Schulze)

Dreijähriger als Tiger im Gesicht bemalt sitzt fasziniert vor "Mutter Courage" = er konnte Orangs und Gorillas bereits unterscheiden und kannte alle Tiere, die er im Atelier sah. (© Karin Euler-Schulze)

Am 9. August 2009 wurde die Ausstellung "Art-Verwandte - Gorilla, Orang & Co" in Köln eröffnet. Sie findet statt in der Galerie "kes-kunst-koeln" für zeitgenössische Kunst mit Schwerpunkt Menschenbilder & Tierdarstellungen. Zu sehen sind Skulpturen und Malerei von Karin Euler-Schulze sowie Tusche- und Kreidezeichnungen von Heidi Schulte-Carstens. Vom 30.8. bis 14.9. ist die Galerie geschlossen (beide Künstlerinnen sind in Urlaub), von 15. bis 30.9. ist sie wieder geöffnet.

Die Ausstellung zu einem ernsten Thema wird humorvoll präsentiert. Zum einen wird auf die Bedrohung und Gefährdung unserer nächsten "Art-Verwandten" in der Ausstellung hingewiesen, zum anderen erschließen vielseitige Kunstwerke in Skulptur, Zeichnung und Malerei das Thema, die den Besucher berühren und zum Nachdenken anregen. Der Titel der Ausstellung soll die Doppeldeutigkeit der Artverwandtschaft wie auch der künstlerisch schaffenden Affen und Menschen verdeutlichen.

Nicht nur Erwachsene fühlen sich von Menschenaffen angezogen und von ihrer Nähe berührt, faszinierend sind die Menschenaffen auch für Kinder! Daher gibt es jeden Dienstag von 16.00 bis 17.00 Uhr während der Ausstellungsdauer "Zeichnen mit Kindern" nach einer Führung durch die Ausstellung.
In der Ausstellung befindet sich auch eine Leihgabe des Kölner Zoos "Malerei der Orang-Dame Tilda".

Ausstellungsdauer: 9.8.-29.8. / 15.9.-30.9.2009
Geöffnet: Di. + Do. 15-19 Uhr / Sonntags 14-18 Uhr, Di. 16-17 Uhr
"Zeichnen mit Kindern" in der Ausstellung
Bitte mitbringen: Zeichenblock DIN A3 und Dicki-Stifte

Galerie "kes-kunst-koeln"
Longericher Str. 175,
II. Stock,
HANSA-Spedition
50739 Köln-Bilderstöckchen
Buslinien 121 und 140, Haltestelle Mülhauser Straße
Tel. 0221-791827 / mobil 0171-1435379

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien