News-ArchivNews-Artikelansicht

Renovierung des Basis-Camps in Afi

Kategorie: Gorilla Journal, Ausgabe 42, Cross-River-Gorillas, Nigeria, Schutzmaßnahmen, Afi
Die neue Schlafhütte des Afi-Basiscamps

Die neue Schlafhütte des Afi-Basiscamps (© Inaoyom Imong)

Das Afi Mountain Wildlife Sanctuary ist das westlichste Schutzgebiet für Gorillas, die Berge sind bis 1300 m hoch. Hier leben auf 100 km² 25–30 Gorillas, zu denen Wildhüter auf regelmäßigen Patrouillen Daten sammeln. Dazu nutzen sie das Basis-Camp. Eingerichtet hat es 1996 Kelley McFarland, die die erste Langzeitstudie an Afi-Gorillas durchführte. Mit Unterstützung der Berggorilla & Regenwald Direkthilfe wurde das Camp 2005 wieder aufgebaut, aber in den letzten Jahren verfiel es. Die B&RD stellte weitere Mittel zur Verfügung, sodass es nun renoviert werden konnte. Dies erleichtert die Arbeit der Wildhüter enorm und wir sind sehr dankbar.

Inaoyom Sunday Imong

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien